Der GIH ist sowohl bundesweit als auch regional auf vielfältigen Veranstaltungen aktiv: Dazu gehören Kongresse,  Messen und Veranstaltungen mit Kooperationspartnern, aber auch Netzwerktreffen und Weiterbildungsseminare. Hierfür werden die Themen aus dem täglichen Arbeitsumfeld der Energieberatung aufgenommen und in geeigneten Veranstaltungsformaten angeboten.

Neben Präsenzveranstaltungen, durch Tages- oder Stundenseminare, bietet der GIH auch Online-Schulungen als Webinare an. Weitere Information zu den Online-Schulungen

Weiterbildungen mit dem Label: GIH-WissensWerkstatt zeichnen sich durch die Qualitätskontrolle in einem der 14 GIH-Landesverbände aus.

Zudem führt der GIH bundesweite Veranstaltungen mit seinem Kooperationspartner Akademie der Ingenieure durch. Gemeinsam findet ab September 2019 ein Energieberater- und Effizienzhaus-Lehrgang für Wohngebäude mit Ergänzungskurs für fachlich versierte Quereinsteiger statt.

Lade Veranstaltungen

Hamburger Holzbauforum: "Trends und Perspektiven aus Nord und Süd"

23. Oktober, von 18:30 bis 21:30 Uhr
Ort: Freie Akademie der Künste, Klosterwall 23, 20095 Hamburg
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

« Alle Veranstaltungen

Im nunmehr neunten Jahr in Folge findet 2019/2020 das „Hamburger Holzbauforum“ statt und fördert den Dialog und das Holzbau-Netzwerk zwischen ArchitektInnen, FachplanerInnen sowie ausführenden, Institutionen, InvestorInnen und BauherrInnen und vertieft das Wissen rund um das Thema „Bauen mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz“.

Das Programm des ersten Seminarabends lässt den Blick sowohl nach Dänemark als auch nach Süddeutschland schweifen und hat das Architekturbüro COBE und das Holzbauunternehmen Müllerblaustein zu Gast. Am zweiten Abend werden abermals Projekte im Duo oder Trio zwischen Bauherrn, Planer und Holzbauer vorgestellt. Diesmal im Fokus: Holzbau in der Lynarstraße Berlin sowie das Quartier Vogelkamp in Hamburg-Neugraben. Im neuen Jahr diskutieren bei der dritten Veranstaltung Hamburgs Bausenatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt und Holzbauexperte Prof. Tom Kaden über die Rolle des Holzbaus in der Stadtentwicklung und beim urbanen Bauen. Der letzte Abend wird traditionell wieder fachspezifisch und widmet sich Richtlinien und Detailausführungen im Holzbau.

Das Programm finden Sie hier.

Kosten:  € 80,- inkl. Mwst. für die vierteilige Veranstaltungsreihe;
               
25,- € inkl. Mwst. je Einzelveranstaltungen:
Web:       www.zebau.de/fortbildung/holzbau-summer-school/

Weitere Termine:

  • 20. November 2019:Hamburger Holzbauforum #2:
    “Holzbau im Duo oder Trio”
  • 22. Januar 2020:Hamburger Holzbauforum #3:
    “Stadtplanung, Hamburg und Holzbau – ein Dreiklang?”
  • 19. Februar 2020:Hamburger Holzbauforum #4:
    “Standardisierung und Detaillösungen im Holzbau” 

Fortbildungsanerkennung:

Die Veranstaltungen werden für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet.

Externe Veranstaltung, ANmeldung und Rückfragen nur über den Veranstalter.

Details

Datum:
23. Oktober 2019
Zeit:
18:30 - 21:30
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Freie Akademie der Künste, Klosterwall 23, 20095 Hamburg
Zur Karte »