Der GIH ist sowohl bundesweit als auch regional auf vielfältigen Veranstaltungen aktiv: Dazu gehören Kongresse,  Messen und Veranstaltungen mit Kooperationspartnern, aber auch Netzwerktreffen und Weiterbildungsseminare. Hierfür werden die Themen aus dem täglichen Arbeitsumfeld der Energieberatung aufgenommen und in geeigneten Veranstaltungsformaten angeboten.

Neben Präsenzveranstaltungen, durch Tages- oder Stundenseminare, bietet der GIH auch Online-Schulungen als Webinare an. Weitere Information zu den Online-Schulungen

Weiterbildungen mit dem Label: GIH-WissensWerkstatt zeichnen sich durch die Qualitätskontrolle in einem der 14 GIH-Landesverbände aus.

Lade Veranstaltungen

Fensterlüftung im Kreuzfeuer der Energieeinsparung und das neue GEG

12. März, von 8:30 bis 11:45 Uhr
Ort: Mosbach
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

« Alle Veranstaltungen

Kaum ein anderes Thema erhitzt die Gemüter von Nutzern von Gebäuden, Planern und Sachverständigen so sehr wie das Thema Lüften von Gebäuden. Das Lüften mit Fenstern wird hierbei sehr kontrovers diskutiert: die einen beharren darauf, dass das bestehende technische Regelwerk und nicht zuletzt das Energiesparrecht ein Lüften mit Fenstern „verbiete“. Die anderen sehen im Einsatz von aktiver Lüftungstechnik eine Bevormundung des Nutzers und belegen diese Auffassung über eigene Erfahrungen.
Das Seminar bringt über bestehende Erkenntnisse und aktuelle Neuerungen rund um das Normenwerk mehr Klarheit in diesen Themenkomplex.

Inhalt

  • Aktueller Stand zum künftigen Gebäudeenergiegesetz (Neu- / Altbau)
  • bisheriger Stand der DIN 1946-6, sowie weiterer technischer Erkenntnisquellen
  • Inhalte der künftigen DIN SPEC 4108-8:  Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden — Teil 8: Vermeidung von Schimmelwachstum in Wohngebäuden
  • die neue Förderstruktur BEG (Bundesförderung für effiziente Gebäude) in 2020
  • Beispiele und Empfehlungen

Referent

Dipl.-Ing. Arch. Stefan Horschler, Bauphysiker, seit 2002 aktives Mitglied in Normenausschüssen

Anerkennung

Das Seminar ist bundesweit bei allen Architekten- und Ingenieurkammern anerkannt. Die Veranstaltung wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 4 UE (WG), 4 UE (EBM), 4 UE (NWG) angerechnet.

 

Teilnahmebeitrag

 

Mit Skript in Farbe: EUR 179,-

Der Preis versteht sich zuzüglich 19 % ges. MwSt. und schließt Skript, Verpflegung und Teilnahmebescheinigung ein.

 

Anmeldung und weitere Infos

Details

Datum:
12. März
Zeit:
8:30 - 11:45
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Mosbach
Zur Karte »