Lade Veranstaltungen

ABGESAGT: Fachkraft für Differenzdruckmesstechnik (BlowerDoor) – Fortbildung 3 Tage: 22./23.02. + 01.03.

22. Februar, von 9:00 bis 17:30 Uhr
Ort: Geiselwind / Hotel Strohofer – Scheinfelder Straße 15 – 23, 96160 Geiselwind
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

« Alle Veranstaltungen

Diese Fortbildungsveranstaltung wurde abgesagt
wegen zu geringer Beteiligung.

Bei grundsätzlichem Interesse an diesem Seminar wenden Sie sich bitte an das Vereinsbüro – wir werden ggf. einen neuen Termin festlegen.

Weiterbildung zur Fachkraft für Differenzdruckmesstechnik
mit der Möglichkeit einer offiziellen Prüfung vor der Handwerkskammer

Unterrichtstermine:

  • 22.02.2019 von 9:00 – 17:30 Uhr
  • 23.02.2019 von 9:00 – 17:30 Uhr Praxis Messung – Ort wird noch bekannt gegeben
  • 01.03.2019 von 9:00 – 17:30 Uhr

Prüfungstermin vor der Handwerkskammer
ca. eine Woche später (ca. 250 Euro wird von der HWK berechnet)  – Ort wird noch bekannt gegeben

Anmeldeschluss: 20.12.2018

Jeder kann BlowerDoor-Messungen machen… haftet jedoch mit der Unterschrift
Der ENERGIEBERATER FRANKEN e.V. bietet Energieberatern, Gutachtern, Planern und künftigen Messdienstleistern die Möglichkeit, in 3 Unterrichtstagen alle theoretischen Grundlagen und praktischen Fähigkeiten zur Durchführung einer Blower-Door-Messung zu erlernen. Nach dem Kurs können die Teilnehmer eine Prüfung vor der Handwerkskammer ablegen und sich zertifizieren lassen (Kosten ca. 250 Euro).

Immer mehr Energieberater beauftragen Luftdichtheitstest als Werkzeug der baubegleitenden Qualitätssicherung. Außerdem müssen sie oft als Gutachter Blower-Door-Protokolle lesen und einschätzen können, ob die Messung korrekt durchgeführt wurde. Der Kurs „Weiterbildung zur Fachkraft für Differenzdruckmesstechnik“ richtet sich an alle, die sich mit Luftdichtheitsmessungen näher beschäftigen wollen und an jene, die selbst die Qualitätsüberprüfung mit Blower-Door-Geräten ausführen möchten.

Blower-Door-Messungen sind immer gefragter … denn: eine dichte Gebäudehülle ist die Basis für energieeffienztes Bauen und Sanieren. Daher fordern die meisten Programme der Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW ein Luftdichtheitskonzept und die anschließende Überprüfung der Qualität. Dies kann beispielsweise durch eine Blower-Door-Messung erfolgen.

Im Kurs lernen die Teilnehmer – neben der praktischen Durchführung – u.a. die rechtlichen Grundlagen, die ein Messdienstleister beachten muss: Beispielsweise die Anforderungen der EnEV und Luftdichtheitsnormen DIN EN 13829 und DIN 4108-7. Die Richtlinien einzuhalten ist deswegen wichtig, weil jeder Blower-Door-Messdienstleister auch mit seiner Unterschrift auf den Protokollen haftet.
 
Für diese Veranstaltung werden denaPunkte für die Eintragung bzw. Verlängerung des Eintrages in der Energieeffizienz-Expertenliste beantragt.

Kosten für Teilnehmer (excl. HWK Prüfung):
incl. 19 % MwSt. (nicht ausweisbar)

  • 850,- €uro:  für Vereinsmitglieder und Mitglieder im GIH
  • 950,- €uro:  für externe Teilnehmer (nicht GIH-Mitglieder)

Übernachtungen können ggf. direkt im Veranstaltungshaus gebucht werden: Hotel Strohofer

Details

Datum:
22. Februar
Zeit:
9:00 - 17:30
Veranstaltungkategorien:
,

Veranstaltungsort

Geiselwind / Hotel Strohofer – Scheinfelder Straße 15 – 23, 96160 Geiselwind
Zur Karte »