Lade Veranstaltungen

GIH-Bundeskongress

4. Oktober, von 11:00 bis 22:00 Uhr
Ort: betterplace Umspannwerk GmbH, Paul-Lincke-Ufer 21, 10999 Berlin
Anmeldung hier

« Alle Veranstaltungen

Für den diesjährigen GIH Bundeskongress konnte mit dem bUm – betterplace Umspannwerk in Berlin eine interessante und außergewöhnliche Location gefunden werden.

Von 11 – ca. 22 Uhr bietet das Vortragsprogramm informative Vorträge, spannende Ein- und Ausblicke in die aktuelle Förderlandschaft sowie interessante und kontroverse Diskussionen. Der Kongresstag gliedert sich in drei Teile:

Vormittag: Wissenswertes für Energieberater

11:00 Uhr        Begrüßung

Jürgen Leppig, Bundesvorsitzender, GIH Bundesverband e.V.

11:15 Uhr        Das bUm – ein Blick hinter die Kulissen der Veranstaltungslocation

Jasmin Dieterle-Proesel, Anna Lena Stoephasius, Architekten AUKETT+HEESE GmbH

11:30 Uhr        

“… denn Zukunft kann man bauen” – Nachhaltigkeit und graue Energie beim Bauen und Sanieren

Dr.-Ing. Heide G. Schuster, BLAUSTUDIO – Nachhaltigkeit in Architektur und Städtebau, Energieberaterin

12:30 Uhr         Smartes Gebäude-Energiemanagement durch die Sektorkopplung von Wärme, Elektrizität und Mobilität

Heinz Lux, CEO & Spokesman, KNX Association

13:00 Uhr        Speeddating der GIH-Kooperationspartner

13:15 Uhr         Mittagspause

 

Nachmittag:   Vorträge zu Förderungen – Erfahrungen, Perspektiven, Gesetzgebung

14:30 Uhr         BEG – Stand und Perspektiven

Jens Acker, Referatsleiter IIC3 (BEG), Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

15:00 Uhr         BEG WG und NWG – Erste Erfahrungen

Ralf Preußner, Produktmanager EBS/BEG, Kreditanstalt für Wiederaufbau

15:30 Uhr         BEG-EM – Erfahrungen und Ausblick

Dr. Ina Bartmann, Unterabteilungsleiterin und Leiterin des Aufbaustabs des BAFA in Weißwasser, Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

16:00 Uhr        Kaffeepause

16:45 Uhr        Chancen und Herausforderungen der Energiewende – ein Ausblick

n.n.

17:30 Uhr         Was kommt im Gebäudesektor regulativ aus Brüssel auf Deutschland zu?

Prof. Dr. Marc Ringel, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

18:00 Uhr         Pause

 

Abend: Podiumsdiskussion – Nach der Bundestagswahl: Wie wird die Energiewende im Gebäudesektor gestaltet?

19.30 Uhr – ca. 21.00 Uhr

Es diskutieren Vertreter aus den Bereichen

Politik, Torsten Herdan, Abteilungsleiter Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Wissenschaft, Prof. Dr. Marc Ringel, Professor Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Umweltverband, Barbara Metz, stellv. Bundesgeschäftsführerin Deutsche Umwelthilfe (DUH)

Verbraucher, Klaus Müller, Vorstand Verbraucherzentrale Bundesverband

Energieberater, Jürgen Leppig, Bundesvorsitzender GIH Bundesverband

Im Anschluss Get-Together bis 22:00 Uhr

 

In der Mittags-/Kaffeepause sowie beim abendlichen Ausklang bleibt ausreichend Zeit zum Diskutieren, Austauschen und Vernetzen oder zum Besuch der begleitenden Ausstellung der GIH Kooperationspartner. Weitere Details zum Programm werden hier in Kürze veröffentlicht.

Ab sofort können sich Interessierte für eine kostenlose Kongressteilnahme anmelden.

 

Coronavirus – bitte beachten: Gemäß § 11 der Dritten SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung müssen Teilnehmerinnen und Teilnehmer getestet, geimpft oder genesen sein. Es besteht eine Maskenpflicht. Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Veranstaltungen müssen eine medizinische Gesichtsmaske tragen, sofern sie sich nicht an ihrem Platz aufhalten.

Coronabedingt kann es (auch kurzfristig) zu Änderungen bei der erlaubten Teilnehmerzahl oder einer Anpassung des Kongressablaufs kommen.

 

 

Details

Datum:
4. Oktober
Zeit:
11:00 - 22:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

betterplace Umspannwerk GmbH, Paul-Lincke-Ufer 21, 10999 Berlin
Zur Karte »